OA-Netzwerk Logo

Title:
  • Erweiterter Notifikationsdienst für Nexus
Authors:
  • Alexander Till
Publisher/Institution:
  • Universität Stuttgart
  • Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik. Institut für Parallele und Verteilte Systeme
Abstract:
Aufbauend auf der Entwicklung immer kleinerer tragbarer Computer, die mittels Lokationssensoren ihre geograsche Position kennen und über Funknetze miteinander verbunden sind, entsteht die Möglichkeit Benutzern Dienste anzubieten, die die Vorteile dieser neuen Technologie ausnutzen. Anwendungen neuster Generation beziehen die Position des mobilen Gerätes ein und präsentieren z.B. ortsabhängige Informationen wenn sie sich innerhalb des Sichtradius des Benutzers befinden. Vorhandene Komponenten des neXus Projekts beziehen nicht nur der statischen Umgebung des Benutzers sondern auch das Vorhandensein weiterer mobiler Benutzer, die ihre Position verändern können, mit ein. Die Interaktion mit diesen dynamischen Objekten wird durch Ereignisse realisiert, die von diesen mobilen Einheiten ausgelöst und an die sich dafür interessierenden Benutzer weitergeleitet werden. Beispielsweise können interessierte Benutzer sich darüber informieren lassen, welche Personen ihr Büro betreten oder Touristen können Nachrichten über sehenswerte Gebäude erhalten, wenn sie diese passieren. Innerhalb des Forschungsprojekts neXus exisitiert ein sog. Event Service, der die Observation und Mitteilung einer Auswahl von ortsbezogenen Ereignissen erlaubt. Diese Diplomarbeit erforscht Grundlagen für einen Notifikationsdienst, der für die Verteilung der Ereignisbenachrichten an interessierte Objekte zuständig ist. Ausgehend von aktuellen Forschungsarbeiten aus den Bereichen ereignisgesteuerter Softwaresysteme, skalierbarer verteilter Systeme und effizienter zuverlässiger Multicast Systeme, wurden Konzepte für ein modernes Notifikationssystem erarbeitet. Dabei wurden besondere Anforderungen für einen Notifikationsdienst in neXus festgestellt, die von keinem der existierenden Prototypen erfüllt werden konnten. Im Hinblick auf diese speziellen Anforderungen, wurde ein Dienst entworfen und prototypisch, unter Einbeziehung des Peer-to-Peer Ansatzes, des "Soft State Approaches" und durch den partiellen Aufbau auf Pastry, realisiert. Die Evaluation dieses neuen Notifikationsdienstes zeigte, dass er für den geplanten Einsatz qualifiziert ist.
Classification:
  • DDC: Informatik (004)
  • DINI: doc-type:masterThesis
Date:
  • Dec 31, 2001
Format:
  • application/pdf
Document Type:
Language:
  • Deutsch (deu/ger)
Identifier:
  • urn:nbn:de:bsz:93-opus-13253
  • http://elib.uni-stuttgart.de/opus/volltexte/2003/1325/
fulltext:
Origin:
Similarities:
OAIPMH-Record:
Keywords
Design studiesGoogleWikipedia
Fault tolerance (NEW)GoogleWikipedia
ReliabilityGoogleWikipedia
availabilityGoogleWikipedia
and serviceabilityGoogleWikipedia
LokalisationGoogleWikipedia
Bulletin boardsGoogleWikipedia
Communications ApplicationsGoogleWikipedia
Distributed databasesGoogleWikipedia
Measurement techniquesGoogleWikipedia
VideotexGoogleWikipedia
Modeling techniquesGoogleWikipedia
Distributed applicationsGoogleWikipedia
Performance attributesGoogleWikipedia
Ereignisgesteuertes SystemGoogleWikipedia
Data processingGoogleWikipedia
Computer scienceGoogleWikipedia
Distributed SystemsGoogleWikipedia
PERFORMANCE OF SYSTEMSGoogleWikipedia
Network operating systemsGoogleWikipedia
Computer conferencingGoogleWikipedia
teleconferencingGoogleWikipedia
and videoconferencing (REVISED)GoogleWikipedia
Electronic mailGoogleWikipedia
Information browsers (NEW)GoogleWikipedia
DatenfunknetzGoogleWikipedia
Client/server (NEW)GoogleWikipedia